Startseite
Unterkunft
Reservierung
Öffnungszeiten
Kontakt
Highlights
Anfahrt

Rodeln
Wandervorschläge
Links

 
     
     
     
     
     
     
 
 
 
Übersichtsplan
     
  Achtung - Kaiserlift wieder geöffnet

Kaiserlift - Brentenjoch - Berghaus Aschenbrenner - Kufstein


100 Höhenmeter – Gehzeit: zwei bis drei Stunden. Dieses Mal habe ich ein besonderes Schmankerl für die ältere Generation und für Bergwanderer, die nicht mehr besonders gut zu Fuß sind. Bei „Kaiserwetter“, die Einheimischen wissen, was damit gemeint ist, fahren wir auf der Inntalautobahn bis zur Ausfahrt „Kufstein- Nord“, richten uns nach den Wegweisern „Kaiserlift Kufstein“ und lösen dort eine Einheimischenkarte zum Brentenjoch – hin und zurück. In einer knappen halben Stunde bringt uns der 1970 gebaute Sessellift zum Jahnhügel, 1273 Meter hoch, und wir sind mitten in der grandiosen Bergwelt zwischen Wilden und Zahmen Kaiser. Der Lift ist übrigens vom 1. Mai bis 31. Oktober geöffnet. Nach dem Ausstieg richten wir uns nach dem Wegweiser „Aschenbrenner, 40 Minuten“ südwärts. Wer jetzt schon einkehren möchte, kann dies im Weinbergerhaus tun. Wir aber wollen noch weiterwandern, bestaunen die Alpenflora, die Aussicht und sind nach 45 Minuten fast höhengleichen Wanderns beim „Berghaus Aschenbrenner“ (Montag Ruhetag) gelandet. Auf der wunderschönen Terrasse gibt's ein freundliches „Hallo“, denn die neuen Wirtsleute Taxauer waren schon Pächter der Mitteralm. Die Rast und die Brotzeit fallen etwas länger aus, und wir kehren auf dem gleichen Weg zum Lift (letzte Fahrt 16.30 Uhr) zurück. „Kompass-Wanderkarte“. „Kaisergebirge, Nr. 9“, 1:50 000.
     
  Kufstein - Berghaus Aschenbrenner – Steinberg – Dux

Vom Parkplatz der Kneippanlage am Kienbichl über einen Weg in Richtung Westen erreicht man den Holzlagerplatz Mitterndorfer Straße, von dort aus über die Forststraße zum Berghaus Aschenbrenner (5,2Km). Vom Berghaus Aschenbrenner führt ein Abstecher auf einen schönen Aussichtspunkt, von dem man sogar die Dreitausender der Venediger-Gruppe sehen kann. Weiter über den Panoramaweg zum Brentenjoch und über den Forstweg zur Kaindlhütte am Steinberg. Retour zum Brentenjoch entweder über die Abfahrt mit dem Sessellift „ Wilder Kaiser „ oder zu Fuß über die Dux ins Tal.

     
  Übersichtsplan